Costa Brava

Sport und Aktivitäten

Tauchen

Das kristallklare Wasser und die felsige Küste machen die Costa Brava zu einem wunderbaren Ziel für Taucher. Die Tauchschulen mit denen wir zusammen arbeiten bieten Kurse für jedes Niveau an. Egal ob man noch nie eine Tauchbrille angehabt hat oder schon den einen oder anderen Tauchgang hinter sich hat. Vom Hafen in L’Escala geht es zu den beliebtesten drei Zielen, den Illes Medes, der Costa del Montgrí oder dem Cap de Creus. An allen dreien gibt es mit Bojen markierte Tauchzonen. Weitere Information finden Sie unter folgender Webseite:

Weiterlesen

Radfahren

Die Umgebung vom Camping Las Dunas eignet sich ausgezeichnet zum Fahrradfahren. Wir haben eine Seite auf Wikiloc, von der man sich beliebte Routen auf sein GPS laden kann. Hier können auch Sie Ihre eigenen Touren hochladen.  An der Rezeption können Sie nach einer fragen, auf denen manche Routen eingetragen sind. In den letzten Jahren haben wir in der Hochsaison `pauch geführte Fahrradtouren zu manchen der schönsten Ziele angeboten.

Die Landschaft um den Campingplatz ist flach und somit gut für Fahrten mit der Familie geeignet, eine Route zum Anfangen ist der Weg bis ins nächste Dorf Sant Pere Pescador. Man gelangt zwischen Obstfeldern und Dünen auf flachen Wegen bis zur Mündung des Fluvià, danach am Fluss entlang bis zum Dorf. Auf dieser ca. 12 km langen Strecke gibt es kaum motorisierten Verkehr.

Ein anderer leichter Weg ist der nach L’Escala, der erste Kilometer geht zwar über Landstrasse, doch er verläuft grösstenteils über einen durch Pöller von der Strasse abgetrennten Weg. Danach geht ein ca. 6 km langer Radweg ohne motorisierten Verkehr Richtung Sant Martí d’Empùries ab, der an den Ruinen von Empùries vorbei bis zum Stadtkern von L’Escala geht.

Erfahrenere Radfahrer können auch in Richtung Cap de Creus fahren, die Berge fangen in etwa 20 km Entfernung vom Campingplatz an. Es handelt sich um eine sehr schöne Strecke von ca. 80 km Länge für Strassenräder, die die Landstrasse von Roses nach Cadaqués hoch geht, später nach Port de la Selva hinunter, danach zum Kloster Sant Pere de Rodes hoch und wieder zurück zum Campinplatz hinunter.

Von L’Escala aus kann man Richtung Süden ins Naturschutzgebiet Montgrí fahren, diese Strecke ist für Strassenräder nicht geeignet, bietet aber für Fahrer von Mountainbikes sehr viel Spass.

Weiterlesen

Weingüter

Las Dunas liegt am Golf von Roses in der Region des Alt Empordà, in der es ausgezeichnete Weine gibt. Schon im 6. Jahrhundert vor Christus bringen die Griechen mit der Errichtung Emporions (wo heute L’Escala liegt) das Wissen des Weinanbaus mit. Es gibt Belege, dass vier Jahrhunderte später Wein in Rom getrunken wurde. Im Mittelalter waren die Mönche des Klosters Sant Pere de Rodes exzellente Weinanbauer, zusammen mit den umliegenden Klostern wandelten sie die Hänge der Berge um, indem sie Terrassen und Steinmauern anlegten, um den Weinanabau zu ermöglichen. Im 18. und 19. Jahrhundert war der Weinanbau so erfolgreich, dass er die Haupteinnahmequelle in der Landwirtschaft darstellte Leider gab es zu jener Zeit einen Befall und der Wiederanbau in dieser Grössenordnung ist nie wieder gelungen, obwohl der Tramuntana, der starke Wind aus dem Norden sehr günstig wirkt genauso wie das Klima mit milden fast frostfreien Wintern und gemässigten Temperaturen aufgrund der Meeresbrise.

Der Weinanbau im Alt Empordà ist seit 1975 unter dem Label des geschützten Ursprungsortes D.O. Empordà reguliert. Heute umfasst dieses Gütesiegel über 40 Bodegas mit ca. 2000 Hektar, die an die 6.500.000 Liter Wein im Jahr produzieren, davon 60% Rotwein. Die am meisten angebauten Trauben sind  Garnatxa, Samsó (Cariñena), Macabeu und Moscatel. Eine Besonderheit des Empordà ist die Traube Garnatxa, ein süsslicher Wein. Man kann viele Bodegas besuchen, es werden auch geführte Touren angeboten und man kann den Wein direkt dort kaufen. Mehr Information finden Sie auf der Website des D.O. Empordà

Weiterlesen

Surfen

Im Jahr 2017 haben wir unsere Windsurfschule auf Las Dunas renoviert, sie wird nun unter dem Namen “Fase Wind” geführt und hat auch auch einen Laden, in dem Material ausgeliehen und gekauft werden kann. Es gibt ausserdem eine Chill-out Zone, wo man sich nach dem Sport entspannen kann und einen überdachten Bereich, in dem Sie Ihre Materialien während Ihres Aufenthaltes umsonst lagern können. Die Fase Wind biete Kurse für Windsurf, Segel und Paddelsurf für alle Niveaus. Mehr Information finden Sie hier:

Surfer müssen immer einen Mindestabstand von 100 m zum Strand einhalten, in der Hauptsaison ist diese Entfernung durch Bojen markiert. Um ins Wasser zu gelangen, gibt es zwei Zonen, eine auf Höhe der Surfschule im B-Bereich, die zweite am anderen Ende des Platzes mi F-Bereich. Für das Kitesurfen gibt es in der Nähe des Platzes an den Stränden Les Botigues und Cinc Claus Zonen, es ist jedoch direkt vor dem Campingplatz verboten.

Weiterlesen

Fallschirmspringen

In Empuriabrava, 15 km vom Campingplatz entfernt, befindet sich eines der 10 besten Zentren für Fallschirmspringer. Seit es 1985 eröffnet wurde, ist es sehr beliebt bei Fallschirmspringern, denn in dieser Gegend hat man eine tolle Aussicht auf die Bucht von Roses und die westlichen Pyrenäen und es gibt auch ein gutes Freizeitangebot in Empuriabrava. Hier wurden schon Weltrekorde gesprungen und Weltmeisterschaften ausgetragen. Im Skydive Empuriabrava kann man im Windtunnel schweben. Dort werden Kurse auf verschiedenen Niveaus angeboten, aber auch als Interessent ohne jegliche Erfahrung kann man dort mal probieren.

Weiterlesen
Haben Sie noch Fragen?

Häufig gestellte Fragen