Costa Brava

Strände der Costa Brava

Camping Las Dunas befindet sich unmittelbar am Meer in der Bucht von Roses, die 2011 zu einer der 48 besten Buchten der Welt gekürt wurde. Der Strand gehört zu einer geschützten Zone des Naturschutzgebiets Aiguamolls de l'Empordà. Für die Gäste die lust haben mal andere Strände kennen zu lernen haben wir die beste Strände der Costa Brava zusammengefasst

Der Strand von Las Dunas

Camping Las Dunas befindet sich unmittelbar am Meer in der Bucht von Roses, die 2011 zu einer der 48 besten Buchten der Welt gekürt wurde. Der Strand gehört zu einer geschützten Zone des Naturschutzgebiets Aiguamolls de l’Empordà. Da er sehr breit und lang ist, gibt es selbst in der Hochsaison kein Gedränge. Der Strand geht sehr flach ins Wasser über, so dass er für die ganze Familie hervorragend geeignet ist. Kinder und deren Eltern erfreuen sich gleichermassen über die geringe Tiefe selbst weit vom Ufer. Am Strand vom Camping Las Dunas gibt es eine Standbar, ein Beachvolleyballnetz, eine eigene Surfschule und in den Sommermonaten wird er von Rettungsschwimmern überwacht.

Weiterlesen

Cap de Begur

In 30 km Entfernung von Camping Las Dunas befindet sich am südlichen Ende des Strandes von Pals der Ort Begur. Das Dorf liegt 200m über dem Meeresspiegel auf dem Massiv von Begur und einem 20 km langen Küstenstreifen mit Steilküste und Buchten. Einige dieser Strände gehören zu den bekanntesten der Costa Brava: Aiguafreda, Aiguablava, Illa Roja, Cala Xelida, Sa Riera, Fornells, Sa Tuna und Platja Fonda. Die Buchten von Begur sind in der Hochsaison stark frequentiert, doch kann man dort in der Nebensaison ohne Zweifel die authentischste Costa Brava erleben.

Weiterlesen

Strände von Cap de Creus

Das Cap de Creus (Kap der Kreuze) ist eine felsige Halbinsel, die 1998 zum Naturschutzpark ausgerufen wurde. Sie ist Teil der östlichen Pyrenäenausläufer und hat einen Küstenstreifen von über 50 km. Die hauptsächlich schroffe Steilküste wird von einer Vielzahl kleiner, malerischen Buchten durchzogen. Die aussergewöhnliche Schönheit des Naturparks, das kristallklare Wasser und die Ruhe machen den Besuch für abenteuererprobte Strandbesucher, die eine einzigartige Erfahrung machen möchten, unverzichtbar. Bis auf die Strände in Roses, Cadaqués oder Port de la Selva sind anderen des Caps de Creus schwer erreichbar und sind nicht überwacht und weitestgehend in Ihrem Ursprungszustand. Komfort oder bei Touristen beliebte Ausstattungen sucht man dort meist vergeblich, doch dies macht einen Grossteil ihres Charmes aus. Im Sommer ist es eine perfekte Gegend zum Schnorcheln und Tauchen, zum Radfahren oder für ausgedehnte Ausflüge vor einer unvergleichlichen Kulisse.

Weiterlesen

Strände der Bucht von Roses

Camping Las Dunas befindet sich direkt am Strand in der Bucht von Roses, die seit 2011 zu den “The World’s Best Bays”, den 48 besten Buchten der Welt, gehört. Von Roses mi Norden bis nach L’Escala mi Süden hat die Bucht von Roses einen 25 km langen breiten und feinen Sandstrand. Auch wenn verschiedene Strände eigene Namen haben, handelt sich eigentlich um einen einzigen Strand, der durch die Flüsse Fluvià und Muga getrennt wird. Ganze 3 Naturschutzgebiete liegen an der Bucht: Cap de Creus am nördlichen Ende, in der Mitte Aiguamolls de l’Emporda und am südlichen Ende das vom Montgrí. Die Strände der Bucht von Roses sind insbesondere in der Hochsaison ideal, denn mit Ihrer schieren Grösse und den allgemein sehr breiten Stränden ist dort immer mehr als genug Platz vorhanden.

Weiterlesen

Strände von L’Escala

Die Gemeinde L’Escala liegt am südlichen Ende der Bucht von Roses, nur wenige Kilometer südlich von Las Dunas entfernt. Der Ort kann sehr einfach mit dem Fahrrad erreicht werden, grösstenteils über eine verkehrsberuhigte Promenade die direkt am Meer entlang führt. Sowohl auf dem Weg dorthin sowie im Ort warten eine Vielzahl unterschiedlicher Strände darauf entdeckt zu werden.

Im Norden liegt der Strand von Empúries, ein feiner Sandstrand vor den Ruinen von Empúries. Ein Pinienwald reicht bis an den Strand und es gibt eine Sandzunge, die den Strand mit zwei kleinen Felseninseln verbindet, Les Muscleres Grans und Les Muscleres Petites. Hier lohnt es sich zu tauchen, um sich den schönen Meeresgrund anzusehen.

Auch der alte Stadtkern hat mehrere Strände, von dort aus ist man auch schnell bei Restaurants, Bars und Läden.

Der grösste Strand ist der von Riells, mit einer grossen Promenade und vielen Läden und dem Hafen am südlichen Ende. Hier fahren die Schiffe mit Glasboden von MareNostrum ab; Tickets für diese Ausflüge können Sie bei uns an der Rezeption erwerben.

Am südlichen Ende liegt Cala Montgó, eine mittelgrosse sehr schöne Bucht, die leicht mit dem Auto zu erreichen ist. An der südlichen Landspitze fängt der Naturschutzpark Montgrí an. Auch hier lohnt sich das Tauchen.

Weiterlesen
Strände

Mapa de Situación

Strände von la Escala
+info
Strände der Bucht von Rosas
+info
Buchten des Cap de Creus
+info
Buchter des Cap de Begur
+info
der Strand von Las Dunas
+info
Haben Sie noch Fragen?

Häufig gestellte Fragen