Reservas

Häufig gestellte Fragen

  • Camping Las Dunas liegt unmittelbar am Strand. Ausser der kleinen Düne die dem Platz den Namen verleiht liegt nichts zwischen dem Strand und dem Campingplatz Über die 6 vorhandenen Strandzugänge kommt man immer direkt ans Meer.

  • Durch die kleine vorgelagerte Düne ist ein direkter Meerblick idR nicht möglich. Erst ab den Strandzugängen ist dieses ersichtlich da dann lediglich noch der Strand vor einem liegt. Die Dünen sind aber nicht nur ein ökologisch wertvolles und geschütztes Naturobjekt, sondern Sie bieten auch einen gewissen Schutz vor Wind und Sand.

  • Ja. Er ist zweifellos ideal auch für kleinere Kinder, denn er ist breit und taucht nur sehr langsam ins Meer, weshalb selbst Nichtschwimmer das Meer gefahrlos erkunden können. Natürlich sollten diese dabei beaufsichtigt werden, auch wenn direkt vor dem Platz eine Station der öffentlichen Lifeguards für Sicherheit im Meer sorgt.

  • Der Surfcenter von Las Dunas, FaseWind, steht bereit damit Gäste Kite-, Wind- und Paddel Surf Kurse belegen können. Der Hauptkomplex, wo auch Material gemietet oder gekauft werden kann, ist an einem Ende des Platzes, vor dem B-Bereich, jener für das Kiten und Skimboarden am anderen Ende vor dem G-Bereich.

    Recht mittig dazwischen befindet sich eine Strandbar mit überdachter Terrasse. Gelegentlich findet hier die Minidisko für Kinder statt oder es gibt Livemusik.

  • Las Dunas hat “Hundefreundliche” Bereiche auf dem Platz, und Haustiere sind in den Bereichen E, F, G, J und Teilen von K und O willkommen. Der Strand jedoch gehört nicht Las Dunas, weshalb der Campingplatz keinen Hundebereich gestatten oder verbieten kann. In Spanien ist der Küstenabschnitt immer öffentlich und die Nutzungsbestimmungen unterliegen den verschiedenen Gemeinden in denen die Strände liegen. Sant Pere Pescador hat aktuelle keine ausgewiesenen Hundestrände, die Gemeinde von l’Escala jedoch hat in den letzten Jahren einen bestimmten Bereich als solchen ausgewiesen.

  • Generell verfügen alle Stellplätze über einen Grassuntergrund und sind durch Hecken zu den Seiten abgegrenzt. In den vorderen Bereichen, bis auf einen kleinen Teil in F, haben die meisten Stellplätze Palmen an den Ecken; rund 1000 Palmen stehen auf Las Dunas. In vielen anderen Bereichen stehen ebenfalls häufig 2, manchmal 4 Laubbäume an den Ecken der Plätze. Viele davon sind nicht sehr gross, weshalb sie nicht viel Schatten spenden. Grössere Bäume gibt es hauptsächlich im H-Bereich sowie den Strassen 5 und 6 des B-Bereiches. Entlang der Hauptwege sowie den meisten Bungalowbereichen gedeihen viele Blumen, Pflanzen und Kräuter.

  • Es ist ein Maximum von 6 Personen pro Stellplatz gestattet, Kinder inbegriffen. Um den Urlaub mit mehr als 6 Personen auf dem Campingplatz zu verbringen müssen entsprechend mehr Stellplätze gebucht werden.

  • Am Tag der Anreise steht dem Gast der Stellplatz ab 14 Uhr zur Verfügung

    Am Tag der Abreise muss der Stellplatz bis 12 Uhr geräumt werden.

  • Pro Stellplatz ist ein Fahrzeug zugelassen, welches im Preis inbegriffen ist. Eine Ausnahme stellen Wohnmobile dar, welche zusammen mit einem PKW einen Platz belegen. Wenn ein Wohnmobil als reine Wohneinheit genutzt wird und den Platz während des Aufenthaltes nicht verlässt, dann ist das Auto genau wie bei Zelten oder Wohnwagen im Preis inbegriffen. 2 Wohnmobile jedoch, auch wenn es sich lediglich um Transporter oder Vans handelt, sind jedoch nicht auf einem Platz gestattet. 

    Ein zweites Fahrzeug muss immer angemeldet und entsprechend dem gültigen Tarif bezahlt werden, auch wenn es lediglich zum Be- und Entladen auf den Campingplatz soll. Ein Zweitfahrzeug muss auf dem eigenen Stellplatz geparkt werden oder auf der bereitgestellten Fläche zwischen dem G-Bereich und den Sporteinrichtungen.

  • Gäste dürfen auf dem eigenen Platz mit Gas oder Kohle Grillen.Offenes Feuer auf dem Stellplatz jedoch ist verboten, weshalb der Gast einen entsprechenden Grill haben und verwenden muss da Las Dunas über keine gemeinschaftlich nutzbaren Grillvorrichtungen verfügt. Es gelten folgende Sicherheitsvorgaben: Bei starkem Wind ist vom Grillen abzusehen. Der Grill muss sicher platziert werden und zwar so, dass sollte er trotzdem mal kippen, die Glut nicht unmittelbar auf leicht entflammbare Gegenstände fällt. Ein Behältnis  mit Wasser muss bereit stehen. Vor dem Entsorgen der Asche in den Containern muss sichergestellt werden, dass keine Glut mehr besteht.

  • Alle PREMIUM-Stellplätze verfügen gar über einen eigenen, private nutzbaren Lan-Anschluss. Dieser Service kann kostenpflichtig beim Reservieren oder während des Aufenthaltes zugebucht werden, der nötige Router kann gegen Kaution im Empfang ausgeliehen werden.

    Ausserhalb der Premium-Bereiche sind auf dem Platz viele verschiedene Antennen verteilt um WLan zu bieten. Da Wlan ein geteiltes Medium ist kann die Qualität und Reichweite des Signal nicht garantiert werden, da dies je nach Wetter und Anzahl der verbundenen Gerät stark schwankt. Zeitlich befristete Zugangstickets für das Wlan können im Empfang erworben werden.

  • Alle Plätze der Katergorien PREMIUM und COMFORT PLUS verfügen über einen Wasseranschluss mit Gardenaverbindung sowie einer entsprechenden Stelle um über einen Schlauch Brauchwasser zu entsorgen (chemische Toiletten sind an den entsprechenden Entsorgungsstationen zu leeren!!)

  • Im Supermarkt kann man die blauen Gasflaschen von CampinGaz des Typs 901 und 907 erwerben, ebenso wie entsprechende Regler und Adapter falls die eigene Einrichtung nicht kompatibel dazu ist. 

    Die grossen, in Spanien üblichen, Gasflaschen können zB in l’Escala ausgetauscht werden, im Ausland übliche Formate werden in Spanien idR weder getauscht noch gefüllt, weshalb Sie vor Reiseantritt sicherstellen sollten, dass Sie genügend Gas für den geplanten Urlaub in Spanien dabei haben.

  • Wenn Sie nicht alles was Sie während Ihres Urlaubs uU benötigen werden mitbringen könne oder wollen können folgende Gegenstände vor Ort angemietet werden:

    • Kühlschränke: äusserst praktisch im Sommer, aber nur schwer zu transportieren, können Kühlschränke in verschiedenen grössen vor Ort gemietet werden. Diese werden direkt auf den eigenen Stellplatz geliefert und dort auch wieder abgeholt.
    • Autos: PKWs können im Empfang geordert werden, wo Sie idR noch am gleichen oder dem Folgetag geliefert werden. Nach Ablauf der Mietdauer werden sie hier auch wieder abgeholt.
    • Fahrräder: Mountainbikes können je nach Saison im Empfang oder der Minigolfbar gemietet werden. Sonderwünsche wie E-Bikes, Rennräder oder tandems werden auf Bestellung idR am Folgetag geliefert.
    • Surf-Equipment: In unserem  Surfcenter FaseWind kann jedwedes Surfmaterial angemietet oder auch käuflich erworben werden. Da FaseWind exklusiver Vertriebspartner einiger Hersteller ist handelt es sich dabei idR um Topmodernes Material
  • Nein. Lediglich buchungen für nur einen Übernachtung sind nicht möglich, ansonsten kann der Gast, logischerweise Abhängig von der Verfügbarkeit, beliebig lange Aufenthalte buchen wo er auch den An- und Abreisetag selbst bestimmen kann. Das Buchungsformular wird immer nur jene Daten auswählen lassen an denen wir dem Gast auch tatsächlich eine entsprechende Unterkunft werden anbieten können.

  • Am Tag der Anreise steht dem Gast der Stellplatz ab 17 Uhr zur Verfügung

    Am Tag der Abreise muss der Stellplatz bis 10 Uhr geräumt werden.

  • Jede Mietunterkunft hat genau einen zugewiesen Stellplatz für einen PKW, welcher im Preis inbegriffen ist. Ein zweites Fahrzeug kann kostenpflichtig angemeldet werden, muss jedoch auf dem Parkplatz zwischen dem G-Bereich und den Sporteinrichtungen abgestellt werden. Dies gilt auch falls übergrosse Fahrzeuge (Vans usw.) nicht auf dem zugewiesenen Parkplatz abgestellt werden können.

  • Die maximale Anzahl an Gästen wird durch die Anzahl an Betten der Unterkünfte vorgegeben. In den Twin Bungalows sind daher 4 Personen, bei den Ponent-Bungalows 6 Personen zulässig, wobei Kinder immer mit angerechnet werden.

  • Auf Anfrage des Gastes können Babybetten, Hochstühle oder Babywanne kostenpflichtig der Buchung hinzugefügt werden, oder aber während des Aufenthaltes in der Wäscherei angemietet werden.

  • Gäste dürfen neben den Bungalows mit Gas oder Kohle Grillen. Offenes Feuer jedoch ist verboten, weshalb der ein entsprechender Grill verwendet werden muss. Es gelten folgende Sicherheitsvorgaben: Bei starkem Wind ist vom Grillen abzusehen. Der Grill muss sicher platziert werden und zwar so, dass sollte er trotzdem mal kippen, die Glut nicht unmittelbar auf leicht entflammbare Gegenstände fällt. Ein Behältnis mit Wasser muss bereit stehen. Vor dem Entsorgen der Asche in den Containern muss sichergestellt werden, dass keine Glut mehr besteht.

  • Die Tarife der Nebensaison liegen deutlicher unter jenen der Hochsaison und ferner gibt es kostenlose Übernachtungen in den Bungalows abhängig von der Dauer des Aufenthaltes (7=6 | 14=10 | 21=14).

    Trotzdem sind alle wichtigen Einrichtungen und Dienste die ganze Saison über in Betrieb, wenn auch uU mit kürzeren Öffnungszeiten oder geringerem Umfang. Supermarkt, Hauptbar, Animation, Aquapark, Restaurant usw. werden die ganze Saison über angeboten.

  • Mit Ausnahme der 5 PONENT Bungalows im I-Bereich, verfügt jede Mietunterkunft über einen eigenen Router, über den man sowohl mit Netzwerkkabel als auch kabellos ins Internet kann. Der Internetanschluss ist immer im Preis inbegriffen.

  • In keinem unserer Bungalows sind Fernseher vorhanden und es gibt auch keine Antennenanschluss um einen selbst mitgebrachten anschliessen zu können. Auf Mobiltelefonen, Tablets oder Notebooks kann der Gast über den bereitsgestellten Internetanschluss Onlineinhalte streamen. Dabei gilt es zu beachten, dass einige Dienste, die zuhause bezogenen werden können, wegen internationaler Abkommen im Ausland nicht bezogen werden können.

  • Der Miniclub für Kinder bis 12 ist die ganze Saison über in Betrieb. Aber auch das allgemeine Animationsprogramm für Jugendliche und Erwachsene wird ebenfalls in der Nebensaison angeboten, lediglich wird dessen Umfang oder Dauer etwas geringer sein. So finden zB die Shows in der Nebensaison generell an 3 Tagen in der Woche statt während diese in der Hochsaison täglich angeboten werden. Lediglich spezifische Angebote, wie zB der Club XD für Teenager werden nur in der Hochsaison angeboten.

  • Alle Angebote sowie deren Preise können auf der eigenen Webseite von FaseWind eingesehen werden. (fasewind.com)

  • Ja. Während ihres Aufenthaltes können unsere Gäste ihr eigenes Surfequipment im Lagerbereich neben dem Surfzentrum aufbewahren. Segel und Surfbretter können hier unmittelbar neben dem Strand in einem umzäunten und überdachten Bereich aufgehangen werden.

  • Auf dem Campingplatz sind Einrichtungen für Fussball, Basketball, Volleyball, Boule sowie Tischtennisplatten. Radler ohne eigenes Fahrrad können diese vor Ort mieten.

  • Bis auf die Tennisfelder, welche Stundenweise angemietet werden können, sowie die Minigolfanlage, wo pro Spiel berechnet wird, ist der Rest der vorhandenen Sporteinrichtung kostenfrei für unsere Gäste.

  • Am Strand von Camping Las Dunas kann man Windsurf und Paddlesurf ausüben sowie entsprechende Kurse in unserem Surfzentrum FaseWind belegen. Das benötigte Material kann dort gemietet oder gekauft werden. An nördlichen Ende von Las Dunas ist ein Bereich für das Kitesurfen vorgesehen.

  • Der Poolbereich von Camping las Dunas ist über Rampen zu erreichen und daher selbst für Rollstuhlfahrer zugänglich. Dort ist auch ein spezieller amphibischer Badestuhl vorhanden, der durch seine grossen luftgefüllten Räder schwimmt und mit welchem Personen, die darauf angewiesen sind, zu bestimmten Zeiten ins Wasser können. Die Nutzung des Badestuhl ist kostenfrei und kann bei den Bademeistern beantragt werden. Somit steht dem Badespass auch für Gäste mit körperlicher Behinderung nichts mehr im Wege, es ist lediglich eine Begleitperson nötig die den Stuhl manövriert, da dies im Gegensatz zu normalen Rollstühlen nicht der Benutzer selbst machen kann.

  • Das Kinderbecken hat eine maximale Tiefe von 40 cm

    Der Hauptpool hat eine Tiefe zwischen 0 cm bei der Eingangsrampe und 130 cm beim Ausgang der Wasserrutschen.

  • Der Wasserpark ist die ganze Saison über in Betrieb und der Zugang kostenfrei für Gäste. Lediglich die Öffnungszeiten sind in der Nebensaison etwas kürzer als in der Hochsaison.

  • Nein, im Kinderbecken gibt es drei Rutschen, exklusiv für kleine Kinder. Zugang für Erwachsenen ist verboten.

    Zugang zu die Hauptrutschen ist von einem Turm mit zwei Plattformen. Die erste Plattform ermöglicht den Zugang zur Familienrutsche, der von jeder benutzt werden kann, auch Kinder in Begleitung eines Erwachsenen. Die gleiche Plattform bietet auch Zugang zu zwei Rutschen (eine geschlossene und eine offene) für Personen ab 110 cm. Die zweite Plattform bietet Zugang zu den zwei großen Rutschen (eine geschlossene und eine offene) für Personen ab 120 cm. Es ist erforderlich, dass jeder Person, der die Rutschen benützt schwimmen kann. Der Zugang mit Schwimmhilfen (inkl. Schwimmflügel) ist verboten.

    Die Anweisungen der Bademeister sind immer folge zu leisten. Sie warten für die Sicherheit der Benutzer.

  • Der Zugang zum Wasserpark ist exklusiv für Gäste des Campingplatzes und im Preis des Aufenthaltes inbegriffen.